Unsere Präventive Grundschulförderklasse

Die einjährige Präventive Grundschulförderklasse ermöglicht Kindern mit verschiedenen Defiziten und intensiverem Förderbedarf, die Schulfähigkeit zu erlangen und eine Zurückstellung zu vermeiden oder zurückgestellten Kindern die noch fehlenden Fähigkeiten und Fertigkeiten durch gezielte pädagogische Hilfen zu vermitteln und zusätzlich in kleinen Intensivgruppen zu fördern.

Dabei werden die Kinder individuell und entwicklungsangemessen gefördert, insbesondere in den Bereichen Konzentration, Ausdauer, Zahlenverständnis, logischem Denken, Sprache und Persönlichkeitsentwicklung sowie der Grob- und Feinmotorik. Ebenso stellen die emotionale Stabilität und das Sozialverhalten der Kinder ein wichtiger Bereich im Förderungsumfang dar.

Durch gezielte Beschäftigungen in den verschiedensten Arbeitsbereichen werden die Kinder darin unterstützt, ihre jeweiligen Defizite zu beheben. 

Bei all diesen Beschäftigungen bleibt den Kindern genügend Zeit für das freie Spiel mit vielfältigem Spielmaterial.

Förderschwerpunkte der Präventiven Grundschulförderklasse:

1. Förderung im Bereich Zahlenverständnis und logischem Denken

Mengen mit Hilfe von Bildtafeln erfassen und Fortsetzen von Mustern erlernen.

Erkennen verschiedener Formen und Positionen.

2. Förderung des Sozialverhaltens

Sich selbst als Teil einer Klassengemeinschaft wahrzunehmen und mit den Mitschülern positiv, partnerschaftlich und verantwortungsvoll umzugehen, sollen das Kind in seiner Selbstfindung bei sich und anderen unterstützen. Dabei werden Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Toleranz gefördert und gestärkt.

3. Sprachförderung

Anhand von Bildergeschichten lernen die Kinder, Situationen zu erkennen und zu erzählen. Dazu werden verschiedene Abläufe bildhaft dargestellt.

Es werden das genaue Hinschauen, die zur Situation passende Wortwahl und die sprachliche Ausdrucksfähigkeit beim Nacherzählen der Geschichte eingeübt.

4. Förderung der Konzentration, Ausdauer und Merkfähigkeit

  • Bei Gesprächen und Geschichten aufmerksam bleiben
  • Eine Sache fertig machen
  • Mehrere Anweisungen aufnehmen und ausführen

5. Förderung der Fein- und Grobmotorik

  • Schneiden, malen, kneten, falten
  • Stifthaltung, Schwungübungen
  • Alleine anziehen, hüpfen, balancieren

6. Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

  • Stärkung des Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins
  • Positive Selbsteinschätzung
  • Umgang mit Frustration

Spiel- und Bewegungszeiten sind im Tagesablauf integriert und bieten den Kindern ausreichend Möglichkeiten, sich im Spielen und Bewegen auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.

Gemeinsam mit den Schulkindern nehmen die Kinder der Präventiven Grundschulförderklasse an Schulversammlungen und Theatervorführungen teil. Ausflüge, wie z.B. in den Wald oder in das Theater unter den Kuppeln, sind ebenfalls geplant.

 

Zum Schluss noch ein paar organisatorische Infos:

Anmeldung:

Nach vorheriger Beratung und Absprache zwischen der Erziehungskraft des Kindergartens/ -hauses und des Kooperationslehrers wird ihr Kind in der Präventiven Grundschulförderklasse angemeldet oder es wird im Rahmen der Schulanmeldung, in der für Ihr Kind zuständigen Grundschule, von den Eltern ein Zurückstellungsantrag gestellt. Danach erfolgt die Anmeldung in die Präventive Grundschulförderklasse, die immer zum neuen Schuljahr beginnt.

Unterrichtszeiten:

Die Unterrichtszeiten sind zwischen 7.45 Uhr und 13.05 Uhr mit wechselnden Anfangs- und Schlusszeiten innerhalb des Zeitraums für noch intensiveres arbeiten in Kleingruppen.

Kosten:

Der Besuch der Präventiven Grundschulförderklasse ist kostenfrei.

Weitere Informationen/ Fragen:

Für weitere Informationen oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Präventiven Grundschulförderklasse Frau Schührer unter der E-Mail: u.schuehrer(a)goldwiesenschule.de

Fotos: Ulrike Schührer

Aktuelles aus der Präventiven Grundschulförderklasse:

Wir sind bereit!

Kurz vor den Sommerferien wurden die Eltern mit ihren Kindern in das Klassenzimmer der Präv. Grundschulförderklasse eingeladen, um die Arbeiten und gesammelten Werke ihres Kindes abzuholen. Mit einem kleinen Rahmenprogramm verabschiedete sich die Lehrerin Frau Schührer von den Eltern und bedankte sich dabei für die sehr gute Zusammenarbeit. Nun sind die Schüler der Präv. Grundschulförderklasse bereit für den nächsten Schritt: die Einschulung in die 1. Klasse!

Jetzt fängt das schöne Trommeln an

Bevor es soweit war, wurde kräftig gekleistert und die vielen Butterbrotpapierlagen auf den Tontopf geklebt. Obwohl das Kleben eigentlich eine recht langatmige Angelegenheit war, genossen es die Kinder, ihre Hände im angerührten Kleister zu baden und einfühlsam die einzelnen Lagen mit sanftem Glattstreichen zu verkleben. Schließlich wurde zum Fixieren der Lagen eine Kordel gedreht und der Trockenprozess der Trommel beobachtet.

Nach zwei Tagen war es dann soweit! Das „Fell“ war durchgetrocknet und die Trommelrunde konnte beginnen.

Seitdem wird unser Guten-Morgen-Lied im Morgenkreis voller Begeisterung mit Trommelmusik begleitet. Da sind die Kinder schlagartig hellwach!

Nun werden die Kinder durch das Nachtrommeln verschiedener Rhythmen, Liedbegleitungen, Klang-Geschichten und eigenen Trommelrhythmen in verschiedenen Bereichen wie Konzentration, Wahrnehmung, Motorik, Rhythmusgefühl, soziale Kompetenz, Kreativität und Sprache gefördert.

Eine große Wirkung bei so viel Trommelspaß!

Über, unter, neben, auf, … Wo ist die Katze?

Nach den Pfingstferien waren die Kinder gespannt, wo sich die Katze, der Hund, der Vogel und der Regenwurm befinden. Neben der Tür, unter dem Haus oder über dem Haus? Vielleicht aber auch im Haus! Dabei ging es recht lustig zu, als plötzlich der Regenwurm auf dem Kamin saß und der Vogel im Haus umherflog. Da erkannten die Schüler, dass diese kurzen Wörter nicht einfach austauschbar sind.

So macht Lernen Spaß!

Sägen, schleifen, leimen…

Mit sehr viel Ausdauer und handwerklichem Geschick stellte jeder Schüler der Präv. Grundschulförderklasse im Unterrichtsfach Werken ein Vogelhaus her, das er nun zu Hause an einem geeigneten Platz aufstellen darf. Die Vögel freuen sich ganz bestimmt, weiterhin Futter zu finden. Voller Stolz nahmen die Kinder ihr Vogelhaus mit nach Hause und waren schlussendlich von ihrem Können mächtig beeindruckt.

Anhand einer Fotocollage (Wo hängt oder steht mein Vogelhaus?) wollen wir uns in den nächsten Tagen anschauen, welche Platzmöglichkeiten für das Vogelhaus gefunden wurden. Vielleicht ist ja auch ein Foto dabei, worauf zu sehen ist, dass das Vogelhaus gerade von einem Vogel angeflogen wird. Wir sind gespannt!

Start der einjährigen Präventiven Grundschulförderklasse

Am Freitag, den 17. September 2021 ging die einjährige Präventive Grundschulförderklasse an den Start. Mit Aufregung, Spannung und einer gehörigen Portion an Neugierde betraten die 10 Schüler zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Schührer das Klassenzimmer. Bei einer kleinen internen Feier lernten sich die Kinder zunächst einmal kennen, sortierten danach die Materialien in ihre Fächer ein, vesperten gemeinsam und erkundeten schließlich einen Teil des Schulhauses. So war es ein rundum gelungener erster Schultag, der viel zu schnell vorbei war!

Abschied in der präventiven Grundschulförderklasse

Es ist soweit! Die Zeit in der Präv. Grundschulförderklasse neigt sich dem Ende entgegen. Zum Abschluss schenkten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Schührer der Goldwiesenschule ein Mohnblumenwiesenbild, das in einer Gemeinschaftsarbeit entstand und als bleibende Erinnerung im Schulhaus aufgehängt wurde.

Wir machen einen Führerschein in der präv. GFK

Hochmotiviert machten sich die 14 Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen an das Erlernen von Knoten und Schleife, um schließlich den „Führerschein“ im Schuhe binden zu erlangen. Alle haben es geschafft und hielten das Zertifikat voller Stolz in ihren Händen.

Radieschen in der präv. GFK

Unsere Radieschen wachsen wie wild. Sie freuen sich schon auf ein Wiedersehen!

    Letzte Änderung: Dienstag, 02.08.2022     | Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Leinfelden-Echterdingen